EU-weite Ausschreibung

Die Stadt Ingolstadt bedankt sich im Referenzschreiben:

“Da der Vertrag über die Anmietung unserer Multifunktonssysteme endete, war es notwendig, den Vertrag über knapp 400 Geräte neu auszuschreiben.

Die Beschaffungsmaßnahme umfasste die Multifunktionsgeräte der Stadtverwaltung (einschl. Hausdruckerei), der Schulen und Kindertageseinrichtungen sowie der städtischen Tochterunternehmen mit einem Ausgabevolumen von ca. 19 Mio. Seiten pro Jahr.

Die Neuvergabe erfolgte im Rahmen eines EU-weiten “Offenen Verfahrens”. Wegen der Komplexität der technischen Leistungsmerkmale als auch des Vergabeverfahrens wurde die Firma KIS mit der Planung und Durchführung der Ausschreibung beauftragt.

Aus der umfangreichen Bestandsaufnahme wurden durch die Firma KIS die Anforderungen für die Ausschreibung entwickelt. Die professionelle Abwicklung in allen Phasen des Projektes war vorbildlich. Neben der optimalen Ausstattung mit neuen, modernen Multifunktionssystemen konnte zusätzlich noch eine beachtliche Kostenreduzierung erreicht werden.

Wir bedanken uns bei der Firma KIS für die gute und überaus angenehme Zusammenarbeit.”

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.