EU-weite Ausschreibung

Die Stadt Ingolstadt bedankt sich im Referenzschreiben:

“Da der Vertrag über die Anmietung unserer Multifunktonssysteme endete, war es notwendig, den Vertrag über knapp 400 Geräte neu auszuschreiben.

Die Beschaffungsmaßnahme umfasste die Multifunktionsgeräte der Stadtverwaltung (einschl. Hausdruckerei), der Schulen und Kindertageseinrichtungen sowie der städtischen Tochterunternehmen mit einem Ausgabevolumen von ca. 19 Mio. Seiten pro Jahr.

Die Neuvergabe erfolgte im Rahmen eines EU-weiten “Offenen Verfahrens”. Wegen der Komplexität der technischen Leistungsmerkmale als auch des Vergabeverfahrens wurde die Firma KIS mit der Planung und Durchführung der Ausschreibung beauftragt.

Aus der umfangreichen Bestandsaufnahme wurden durch die Firma KIS die Anforderungen für die Ausschreibung entwickelt. Die professionelle Abwicklung in allen Phasen des Projektes war vorbildlich. Neben der optimalen Ausstattung mit neuen, modernen Multifunktionssystemen konnte zusätzlich noch eine beachtliche Kostenreduzierung erreicht werden.

Wir bedanken uns bei der Firma KIS für die gute und überaus angenehme Zusammenarbeit.”

Absolute Rechtssicherheit

Die Technische Hochschule Deggendorf bedankt sich bei KIS:

” […] Trotz der bereits intensiven und akribischen Vorbereitungen die von uns im Vorfeld der Ausschreibung bereits durchgeführt wurden, wollten wir auf eine Überprüfug dieser erarbeiteten Unterlagen durch Ihre Experten nicht verzichten. Dies geschah insbesondere auch, um die Rechtssicherheit der Ausschreibung zu gewährleisten. Rückwirkend betrachtet eine gute Idee. […]

Trotz eines immens hohen Zeitdrucks ist es Ihnen gelungen eine detaillierte und sicher, aufgrund unserer komplexen Anforderungen, auch sehr anspruchsvolle Ausschreibungsunterlage zu erstellen, die absolut rechtssicher war und somit keinerlei Anlass für Rügen bot. Die Kompetenz sowohl im technischen als auch im Bereich der Vergabevorschriften darf ich hier nochmals besonders hervorheben.

Wir haben sehr gerne mit Ihnen gearbeitet und können die Zusammenarbeit uneingeschränkt weiterempfehlen.”